Restaurierung eines typischen Allgäuer Bauernhofes

An diesem Allgäuer Bauernhaus wurde eine grundlegende Sanierung durchgeführt. Ziel war die Instandsetzung nach traditionellen Vorbildern. Bei der vollständigen Entkernung wurden alle erhaltenswerten Bauteile gesichert. Decken und Dachstuhl mußten erneuert werden. Die Außenwände wurden wärmegedämmt, mit Holz verschalt und mit handgespaltenen Weißtanne Holzschindeln verschindelt. Fenster, Aussentüren und Holzklappläden sind ebenfalls aus heimischer Weißtanne. Sämtliche inneren Wandverkleidungen, Täfer und alle Innentüren wurden aus Restaltholz von einheimischen Schreinereien nach Detailplänen gefertigt. Auch der ursprünglich landwirtschaftlich genutzte Teil wurde saniert. Eine Ferienwohnung im ehemaligen Stall und Pferdeställe wurden eingebaut.


 
Zustand vor der Sanierung Hofansicht 1 Jahr nach Fertigstellung Rückseite vor der Sanierung Rückseite nach Fertigstellung Tieferlegen des Teilkellers Aufgeständerte Aussenwände mit neuer Betonkellerdecke Überarbeiten der gestrickten Holzwände Abheizen gegen Holzschädlinge Mauerarbeiten innen Einbau Lignaturdecke Neuer Dachstuhl Dachstuhl und Giebel Rohbau mit Holzverschalung Rohbau mit neuen Fenstern Holzschindeln aus Weißtanne Detail der Zimmermannsarbeiten Kachelofen aus Handgemachten Ofenkacheln Wohnraum Holzausbau aus Altholz Schreinerküche Hausflur mit Holztreppe Traditionelles Wohnambiente
Jochen Wendel Architekt Architekturbüro
Jochen Wendel   D - 88171 Weiler (B)   |   Tel.: +49 (0) 8387 390890   architekt.wendel@t-online.de   |  Copyright © 2018 AgITO